title image


Smiley Re: Oblivion: Wie spielt sich das Game?
Du wirst folgende Probleme (sehr wahrscheinlich) bekommen:

- Es gibt keine Erfahrungspunkte. Das System Charakterverbesserung ist vom Regelwerk anders aufgebaut (und recht leicht auszuhebeln).

- Du kannst alles tun - oder auch nichts (Stichwort: Handlungsfreiheit). Das geht so weit, dass Du dauernd Quests löst, ohne das Gefühl zu haben, voranzukommen. Bei Diablo näherst Du Dich stetig dem Endgegner. Du weißt, dass er im letzten Dungeon sitzt. Das ist bei Oblivion anders. Da umfaßt die Haupthandlung mehrere Quests, die aber neben etwas mehr als ein Dutzend gleichzeitig offenen weiteren Quests stehen, die Du aber nicht wie in Diablo "am Wegesrand" lösen kannst, sondern für die Du mitunter ganz woanders hin reisen musst.



Unterschätz nicht die Probleme mit der Handlungsfreiheit. In der aktuellen GS (ich will wirklich keine Werbung machen) ist der Vorgänger als Vollversion drin. Der funktioniert von der Spielmechanik genauso. Wenn Du Dir den mit aktueller Grafik vorstellst, kommst Du Oblivion am nächsten. Eine Demo wird es, soweit ich weiß, nicht geben.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: