title image


Smiley ...und benötigt man - je nach Diagnose - ein anderes Placebo?
Hi,



vielleicht hilft der Wikipedia-Artikel zum Thema (oder einer der Links am Ende): Placebo



Arzneimittel, die nur Milchzucker oder Stärke enthalten, sollten schon irgendwo zu besorgen sein. Das schwierige ist wohl "die Verpackung": Damit der Patient glaubt, ein *ernstzunehmendes* Medikament verabreicht zu bekommen, sollte es auch wie ein ernstzunehmendes Medikament aussehen (mit Beipackzettel etc.) Denke mal, genau das war auch mit Deiner Frage beabsichtigt (!?). Bei einem Krankenhauspatient, der die Arzneimittel in einem Plastikschälchen zur Verfügung gestellt bekommt, ist die Verabreichung von Placebos sicher einfacher.



Interessante Frage; mal sehen, ob dazu noch andere Antworten eintrudeln.



Gruß,

Eric

Spotlight-Kicktipp gestartet!

Steig ein und trete mit Deinem Bundesliga-Tipp gegen die Besten an! :o)

http://www.kicktipp.de/spotlight/



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: