title image


Smiley Re: Welche Szenen werden rausgeschnitten?
Hi Neo,

ich finde diese Schneiderei auch furchtbar. Ich habe aber dabei den Eindruck, dass das Rausschneiden sog. "Gewaltszenen" nur zweitrangig ist. Der wichtigste Grund für Cuts ist nunmal Werbung, von der die Sender so viel wie möglich während der Sendezeit einbauen. Das betrifft nicht nur Filme, sondern auch Serien. Ich selbst bin geneigter Star-Trek-Gucker und kenne eigentlich jede Folge inzwischen recht gut. Daher fällt mir auch auf, dass die einzelnen Folgen immer kürzer werden, weil immer mehr Szenen fehlen und durch mehr Werbung ergänzt werden. Das sind völlig harmlose Szenen. Meist solche, die nach Meinung des Senders für den Handlungsverlauf entbehrlich sind. Als Star Trek TNG seinerzeit noch auf Sat1 lief nahm das zum Schluss richtig schlimme Ausmaße an, da dauerte so eine Folge manchmal nur etwas über 37 Minuten netto, der Rest war rausgeschnitten worden und mit Werbung aufgestockt. Kabel1, wo TNG jetzt zum x-ten mal läuft, ist da nicht so schlimm, aber die zücken natürlich auch die Schere, aber in einem noch erträglichen Maß. Die Star-Trek-Serien sind sicherlich nicht die einzigen die auf diese Art und Weise gekürzt werden, das betrifft sicherlich auch andere Sendungen.

Nebenbei hat die Cutterei ja auch noch einen positiven Aspekt für die Sender und die Filmindustrie: Die entnervten Konsumenten werden so angehalten, die Serien in einer vollständigen Fassung auf DVD zu erwerben. Eingefleischten Star-Trek-Fans machen da auch Boxenpreise über 100 Euro nix aus (so eingefleischt bin ich aber nun auch wieder nicht).

Du siehst, geschnittene Szenen bringen Frust und Geld - aus vielerlei Hinsicht.



Gruß, djhooker
26 % aller Deutschen können nicht lesen.
Die übrigen 57 % können nicht rechnen.
68,7 % aller Statistiken sind falsch.






geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: