title image


Smiley Meine Traumstrände (mit Fotos)
Hallo!



Mein absoluter (bisheriger) Favorit ist der Strand von Punta Cana:







Und zwar auf Höhe der RIU Resorts. Je nach Jahreszeit ist er entsprechend leer oder voller. Was mir dort gefällt ist:



1. der feine, weiße Puderzuckersand

2. die naturbelassene Kulisse (nur naturgewachsene Palmen, keine Schirme etc.)

3. keine Häuser zu sehen

4. Bar/Restaurant in der Nähe, wo man sich Getränke holen kann

5. kostenlose Liege mit Auflage

6. kein kilometerlanger Weg zur Toilette des Bungalows oder Zimmers

  



Mein zweitliebster Strand ist eher etwas ungewöhnlich. Diese Bucht befindet sich auf Teneriffa im Norden und heißt Playa de Bollulo. Sie ist meistens komplett menschenleer und kein Tourist verirrt sich da hin. Ich kenne sie nur, weil meine Oma die letzten 20 Jahre ihres Lebens auf Teneriffa lebte. Die Person auf dem Foto habe ich unkenntlich gemacht, die ist nicht von der Sonne so schwarz *ggg*:





und





  

Ich möchte hier aber auch mal die Anti-Traumstrände (aus meiner Sicht) auflisten:



Die größte Enttäuschung aller Zeiten war für mich der Strand der Golfküste von Florida. Was haben mir nicht alle vorher erzählt wie toll es dort wäre. Pfffft... gegen Punta Cana ist das echt nur Ostsee-Niveau. Weil:



1. man kann schlecht durch den Sand laufen ohne Schuhe (Milliarden von Muschel-Splittern)

2. Stachel-Rochen im seichten Wasser (sehr gefährlich, wenn der in die Wade sticht gibt das böse Infektionen)

3. die schreckliche Kulisse hinter dem Strand (nur mittlere und hohe Beton-Bunker in tristem Grau oder Braun)



Hier zwei Fotos von der Golfküste (das eine hab ich gewählt, weil man die Muschel-Splitter sehen kann):



und



  



Die zweitgrößte Enttäuschung war für mich der Strand von Fuerteventura (Costa Calma). Warum?



1. Die Kulisse - sieht aus wie auf einer Baustelle in der Wüste

2. Der Strand selbst, also der Sand, ist gar nicht wirklich hell gewesen. Es gab viele schwarze Sandkörner darunter. Insgesamt würde ich die Farbe als baustellenrotbraun bezeichnen.

3. Dieses schreckliche Schirm & Liegen in Reih-und-Glied-Hinstellen - brrrrrrrrrr nee! Das kann ich gar nicht leiden. Wir sind ja nicht bei der Armee, ne?!



Hier noch ein Foto von Fuerte:





  



Wenn man einmal einen wirklichen Traumstrand erlebt hat, ist natürlich alles andere Mist. Das ist der Haken an der Sache. Den Traumstrand kann man sich nicht immer leisten. Wirkliche Alternativen gibt's aber auch nicht. Eine echt blöde Sache. :o)



Viele Grüße



Sabine








Man kann ohne Hund leben, es lohnt sich nur nicht. - Heinz Rühmann -

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: