title image


Smiley Re: Homepage...bitte mal anschauen
Erstmal zum Design:



Ziel des Design ist es erstmal einen Eyecatcher zu haben, das ist oft das Logo, dann schaut man sich den Willkommensgruß an, danach die Navi. Dein Bild von dem Flügel war bei mir der Eyecatcher, das hat erstmal zu nem ziemlichen Wirwar geführt, weil ich den "kleinen" Text da unten nicht beachtet hatte (viel ja kaum auf), man Blick viel dann auf die Navi und dannn aufs Logo und zum Schluß auf den Text ganz unten.



Schwarzer Hintergrund ist immer ein Problem.

Ich würde da stärkere Kontraste einfügen, sodass man schneller sieht, was da was ist.



>Zur optimalen Darstellung stellen Sie ihren Monitor so ein, dass sie alle Graustufenfelder erkennen können:



einfach streichen. Du darfst dem Benutzer keine Vorschriften machen, bzw. du kannst es gar nicht. Wenn der Benutzer nichts erkennt, oder schlecht etwas erkennen kann verlässt dieser einfach die Seite. Wenn du der Meinung bist, du benötigst soeinen Satz, dann hast du sicherlich einen schweren Designfehler begangen.



Sonst ist es eig. recht ansprechend.



Zum Code:



XHTML 1.0 Strict + Valides Layout, Anwendung von CSS ist schon mal gut.

Man kann dabei noch etwas verbessern.



Zunächst zum HTML:



Was sind denn Überschriften? - Genau, sie beschreiben den Inhalt, die wichtigste Überschrift (h1) beschreibt die Webpräsenz (enthält meist ein Logo). h1 tags können auch Bilder beherbergen.



Das div kannste dir dabei sparen.



h2 ist das dann die überschrift der einzelnen Seite, h3 das einzelne Themengebiet, sofern vorhanden.



Soviel dazu.



Dann, was ist denn eine Navi? - Richtig, eine Liste von Links, die einen ermöglichen von einer Seiute zur nächsten Seite schnell zu wechseln.



Listen sollten auch als Listen strukturiert werden. (in diesem Fall ul -> li)

ul bekommt ne Klasse, darüber läuft dann das CSS, wieder ein div tag weniger.



Mehrspaltiges Layout ist in CSS2.1 zwar noch nicht optimal zu machen (mit Level 3 solls besser werden), aber dennoch geht es. Und zwar mit float:left/right(unterbinden mit clear:left/right)







Zur optimalen Darstellung stellen Sie ihren Monitor so ein, dass sie alle Graustufenfelder erkennen können:







Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Nutzung nur mit Genehmigung des Urhebers. © Christian Lütje, 2006

Impressum





da benötigt man auch keine divs, weil das einfach Absätze sind, die man entsprechend formatiert (mit id).



Text muss immer in ein Absatz, Liste, Tabelle, Glossar usw.

Wenn es nur in einem Div steht, sollte man noch nachsehen, ob das so sein sollte.



Warum kein div tag.



Divs sind nichts schlechtes, werden aber oft als Allroundwerkzeug missbraucht.

Divs dienen zum gruppieren von Elementen. Wenn man z.B. mehrere Navigationslisten hat, kann man die gruppieren, der eugebtliche Inhalt kann in ein div mit der ID content oder so. eignet sich gerade dann, wenn die Navi links oder rechts vom Text ist.



Unterschiede von Klassen und Ids



Ids bekommen immer vorkommende Elemente der Website. Also Header, Navi, Content und Footer sind das in der Regel. IDs dürfen nur einmal pro Seite vorkommen, Klassen dagegen so oft wie nötig.



Diese eignen sich z.B. spezielle Tabellen herauszuheben oder sonst irgendwas. Fällt mir grad kein gutes Beispiel ein.



Letztendlich könnte man deine meta Angaben noch etwas vervollständigen, siehe dazu die Dublin Core Metadata Initiative(DCMI) (google)

Gruß Hannibal-007


Du suchst einen neuen PC? Dann bist du bei meinen PC Kauf-Tipps richtig.

Möchtest du eine eigene Website erstellen? Dann schau doch mal bei meinem Webdesign Kurs vorbei.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: