title image


Smiley Was hat das mit Webdesign zu tun...
...in erster Linie ja nichts.



Da ich nicht wusste, in welchem Forum meine Fragen am besten aufgehoben wäre (=höchste Wahrscheinlich einer zufriedenstellenden Antwort) und ich mir eingebildet habe, dass sich hier gelernte Designer (Anwender mit vergleichbarem Kenntnisstand sind damit selbstverständlich nicht ausgegrenzt) tummeln, habe ich diese Frage in das Webdesign-Forum gepostet.



Mit verweis-sensitiven Grafiken hat die Frage nichts zu tun. Es geht mir hier ausschließlich um die Begriffsfindung.



Die Linie liegt auch nicht auf einer Grafik und es ist weiterhin auch vollständig irrelevant, ob diese Linie im Browser anklickbar ist (etwaiger Bezug zum Webdesign hergestellt und damit Daseinsberechtigung im Webdesign-Forum erlangt :-))...nein.



Ich führe den Mauszeiger an eine Linie und bevor ich mit dem Mauszeiger exakt auf der Linie stehe, ändert sich der Mauszeiger und signalisiert mir, dass ich jetzt die Linie auswählen könnte. Die Linie besitzt damit einen nicht sichtbaren "Speckmantel", Mausover-sensitiven Bereich, der fachlich gesehen, mit der Geometrie einer Linie nichts zu tun hat. Es ist ausschließlich eine Eingabehilfe.



Wie kann ich diesen nicht sichtbaren "Speckmantel" in einer wissenschaftlichen Ausarbeitung mit einem Wort ausdrücken?



Ich hoffe, ich konnte die Frage hiermit konkretisieren.




So far.
A.I.

Wenn das rauskommt, wo ich überall reinkomme, komme ich da rein, wo ich so schnell nicht mehr rauskomme.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: