title image


Smiley Re: DVB-T für PC
Im Prinzip ist es völlig egal ob extern über USB oder intern als PCI Karte. Wenn Du die externe USB Lösung möchtest so achte darauf, daß Dein Rechner auch über USB 2.0 verfügt, mit USB 1.1 kann es Probleme geben. Sofern Du einen PCI Steckplatz frei hast und die "Mobilität" nicht brauchst würde ich die interne Variante nehmen.



>>> Muss man beim Kauf auf ein bestimmtes Feature achten? <<<



Eigentlich nicht. Bei allen DVB-T Karten wird verlustfrei der MPEG2 Transportstream so auch aufgezeichnet und kann wiederum verlustfrei auf DVD gebrannt werden.

Die Karten unterscheiden sich vor allem in der Ausstattung der beiliegenden Software: Zur Original-Software der gängigen Karten der Markenhersteller gibt es aber vielfach "bessere" Alternativen kostenlos im Netz, bei den USB Modellen eher weniger.

Etwas anderes aber, wenn Du noch zusätzliche Features der Karte haben willst, etwa einen zweiten DVB-T Tuner, um ein DVB-T Programm sehen und gleichzeitig ein anderes DVB-T Programm aufzeichnen zu können oder einen zweiten, analogen Tuner zusätzlich. Dann wird die Auswahl kleiner ...



XPler



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: