title image


Smiley Definieren von Identitätsbereichen bei Merge-Replikation SQL Server 2000
Hallo



Ich habe es doch tatsächlich hinbekommen eine funktionierende Merge Replikation zu erstellen. Und das sogar über eine mühsam eingerichtete L2TP-VPN Verbindung zu unserem Webserver.



Nun ist es so, das ich Datensätze verändern kann, einfügen, löschen. Es wird alles auf dem anderen Server syncronisiert. So soll es ja auch sein. Das Problem ist nur wenn ich auf beiden Seiten gleichzeitig einen Datensatz einfüge kommt es zu einem Konflikt, da ja dann die ID des Datensatzes zweimal vorhanden ist.



Es gibt dafür auch eine Lösung, nämlich das definieren von Identitätsbereichen z.B.

Server 1 bekommt ID-Bereich 101-200

Server 2 bekommt ID Bereich 201-300

usw.



Die Not For Replikation Option muss beim ID-Feld gesetzt sein, soviel weiß ich dann noch.



Wie aber kann ich nun diese ID Bereiche, also bereich für Zählerwerte und Schwellwert für eine automatische Bereitstellung eines neuen Bereichs definieren?



Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Aktuelles Projekt: S50.de - Die Seite rund um Simson



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: