title image


Smiley Welche Distribution?
Hallo zusammen,



ich bin eigentlich ein eiserner XP-Verfechter. Vor etwa einem Jahr hatte ich mal einen Ausflug in die Debian-Welt begonnen, der nach 2 Wochen schon wieder sein Ende fand. Mir war es einfach viel zuviel Aufwand meine gesamte Hardware damals unter Linux zum laufen zu bringen.

Nach den besagten zwei Wochen bekam ich es endlich hin, dass sowohl mein Canon i250 (Windows-Drucker) als auch mein ACER WLAN-Dongle (zd1201) unter Debian liefen. Da war dann der Punkt erreicht an dem ich Linux wieder von Platte verbannte.

Jetzt möchte ich gerne nochmal einen Ausflug in die Linux-Welt machen, weil ich mir vor Kurzem OpenOffice 2.0.1 runtergeladen habe und sehr angetan davon bin.



Wichtig wären für mich folgende Dinge:

- zd1201 WLAN-USB sollte von Hause aus unterstützt werden (ndiswrapper fluppte damals nicht)

- 20 GB insgesamt sollten für längere Zeit erstmal ausreichend sein

- Automatische Partitionierung des unpartitionierten HDD-Speichers bei Installation (Auch SWAP)

- ReiserFS oder Ext3

- Kostenlos (geht schließlich erstmal wieder nur um einen Testlauf)

- Volle Unterstützung von NTFS

- Echter Root-User



Ganz lieb wäre mir noch folgender Punkt, ohne jetzt zu wissen ob das überhaupt möglich ist:

Dual-Boot mit XP ohne LILO oder GRUB sondern direkt aus dem Multi-Bootmenü von XP heraus.



Was würdet ihr mir empfehlen?



Bitte keine Live-CDs, die sind aus Testgrüden (Performance, kann das System nicht zerlegen) für mich uninteressant.



Dankender Gruß

Snoopy010481

Gründer der Initiative "weg von der Ratlosigkeit hin zu sinnvollen Beiträgen in Online-Foren" ;-)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: