title image


Smiley 1:n-Beziehungen bei ADO 2.0 und VB.NET 2005
Hallo,

ich bin grade dabei, ein Programm zu schreiben, das eine kleine Bücherei verwalten soll. In der Access-Datenbank hab ich zwei Tabellen, eine mit dem Benutzern und eine mit dem Medien. Zwischen einer Spalte bei den Benutzern, die "Leiht aus" heißt und der Spalte "ID" bei den Medien hab ich eine 1:n-Beziehung. Also müsste ich doch theoretisch in der "Leiht aus"-Spalte beliebig viele "ID"-Werte speichern können, auf die ich dann zugreifen kann, oder hab ich da was falsch verstanden? Wenn nicht, dann: Wie mache ich das im Code? Die "Leiht aus"-Spalte ist "Unique" und "Primary". Also kann ich doch über eine Medien-"ID" direkt auf den ausleihenden Benutzer zugreifen oder? Ich hab bei dem Beziehungszeugs null Durchblick, da ich sowas das erste Mal mache. Und MSDN ist auch nicht gerade hilfreich.



Viele Grüße

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: