title image


Smiley Frage zu DSL T-Online über Netgear Router RP614V3
Hallo zusammen,



eine Freundin von mir möchte ihren DSL-Anschluß von T-Online gleichzeitig mit ihrem PC, als auch mit dem Laptop (beide Windows XP Home) nutzen und hat sich dafür den Netgear DSL Web Safe Router RP614V3 gekauft.



PC findet über LAN auch die Verbindung zum Router, und der Router erkennt auch das Signal vom DSL-Modem. Allerdings baut dieser trotz der im Router hinterlegten Zugangsdaten (Anschlusskennung+T-Online-Nr.+Benutzer@t-online.de sowie Kennwort) scheinbar keine Verbindung auf.



Ich hab' dann noch festgestellt, dass der PC, wenn er direkt am DSL-Modem angeschlossen ist, sofort eine Verbindung herstellt, und zwar über einen Zugang der in den Netzwerkverbindungen als "Internetgateway" auftaucht. Dieser startet sich jedesmal sofort wieder neu, wenn ich ihn deaktiviere. Könnte dieser aus der bereits installierten T-Online 6.0 Software resultieren, bzw. blockt der evtl. die Verbindung, die über den Router erfolgen soll?



Hat jemand schon ein paar Erfahrungswerte diesbezüglich?



Gruß und Danke für Tipps,

Mnemonic

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: