title image


Smiley K7 Upgrade600 Board mit AMD 2000 XP, probleme mit S-ATA
Ein nettes Hallo an alle Forengänger,

ich melde mich wieder mit einem etwas störendem Problem und hoffe doch auf Hilfe.



Also folgendes vorne weg, ich habe auf Grund der S-ATA mein Mainboard gewechselt.

Vorher war es eine EliteGroup K7s5a welche mit einem AMD 2000XP auf 1666Mhz lief.

Nun besitze ich ein ASRock K7Upgrade 600, was speziell den S-ATA Controller mitbringt.



Auf diesem Board läuft der Prozessor mit einer Taktrate von 1250MHz was einen FSB100 zeigt. Nach Manueller Taktung des FSB auf 133 startet der Rechner einwandfrei, bis auf einen Anzeigefehler der Maxtor SATA Festplatte bei der Erkennung.



Ich habe in meinem System eine IDE mit Windows und die SATA als Massenspeicher in benutzung, wodurch die IDE als Bootlaufwerk angeklemmt ist.



Nun das Problem:

Nach dem der Rechner das BIOS durchlaufen hat und alles ordnungsgemäß erkannte, startet meine Windows nicht mehr. Nach Stundenlanger fehlersuche kam ich zu dem Entschluss das die Einstellung Manuell FSB 133 vom Prozessor und SATA Festplatte nicht mit Windows funktioniert. Bekräftigt wurde meine These durch das zurück schalten des FSB. Danach wurde selbst die SATA Platte wieder von Windows erkannt.



Das Jumpern auf dem Mainboard brachte auch keinen gewünschten Erfolg.



Nun bitte ich um Hilfe und hoffe das mir jemand weiterhelfen kann.



Mit freundlichen Grüßen

Heiko

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: