title image


Smiley Re: Dann nimm eine andere
Hallo!



Silber- Gold- und Metallic-Töne liegen weit weg von den Möglichkeiten der RGB oder cmyk-Nachbildung.



Deshalb ist das Darstellen solcher HKS- ,Pantone- oder sonstigen Sonderfarben vergebliche Mühe. Je nach Ausgabemöglichkeit würden andere Definitionen gelten, die das Drucken von Metallic- u.ä. Sonderfarben auslösen.



Es gab z.B. Drucker und Plotter, die mit Silber- Gold- und Metallic-Kassetten arbeiten. Je nach Hersteller werden die Vorgaben (als Beispiel: RGB= 254;001;001 könnte das Verwenden der rot-Metallic-Kassette bedeuten - diese Farbe darf dann im Dokument in Nichtmetallic-Bereichen nur unscheinbar vorkommen).



Meine Lösung für solche Fälle ist so, wie bereits beschrieben.

In einer Begleit-Datei, die evtl. schon vom Layout-Programm erzeugt wird, wird einfach eigetragen, daß Farbe xyz für das gewünschte Silber steht.

Es ist ja auch kein Problem, eine LiesMichVorDerArbeit.txt - Datei anzulegen.



Ich nehme an, Du hast Dein Problem bereits auf diese Art erschlagen.



dm





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: