title image


Smiley Re: So, jetzt werde ich mir demnächst mit meiner Freundin "Dirty Dancing"..
...ansehen.

Sie ist ein Fan von dem Film und wollte mich schon für

das Musical in Hamburg einladen. Ich werde versuchen mir den Streifen

frei von Vorurteilen anzusehen und versuchen zu verstehen, was daran

so faszinierned ist. Allerdings werde ich meine Kriterien für einen

"guten" Film nicht völlig abschalten, als da wären: "gutes Schauspiel, irgendwie

interessante Dialoge, Monologe, Kamerafahrten, Bilder und runde, originelle

Story.

"Saturday Night Fever" hat mir damals mit ca. 12 Jahren richtig gut gefallen.

"Grease" fand ich 1-2 Jahre später schon nicht mehr so toll.

"Flashdance" habe ich im Kino gesehen und wäre gerne raus gegangen...so

zum Kot@en...diese Pseudo-Coole-Barbie-Emanze :o(((((((



Übrigens habe ich im Teenie-Alter wirklich gerne und gut getanzt,

Standard mit der Tanzlehrerin den Anfängern vorgeführt.

Heute tanze ich keinen Standard mehr, aber dafür bin ich umso besser

im Freestyle-Arschwackeln ;-) Dabei tanz' ich dir jeden Möchtegern-Gigolo

lässig an die Wand :-)))))) Echt, ich weiß ein bissl' Bescheid über's Tanzen,

wobei mir so "gesteifte" Standard-Gymnastik noch nie gefallen hat;

das kommt viel zu wenig aus'm Bauch. Urban-soulisch is' mir viel lieber,

oder so abgehen, wie beim "Carneval in Rio"...let it flow...das ist für

mich Tanzen und auch dabei gibt's Könner(innen) wo man ohne großes Aufsehen

erkennt, dass die's einfach im Blut haben ;-)








generiert von Sloganizer
...wer a sagt muss nicht b sagen. Man kann auch erkennen, dass a falsch ist "Berthold Brecht"...

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: