title image


Smiley Re: genau meine Meinung....
Darum geht es, dass manche die Lücken nicht treffen. Die Frage, die sich stellt: Was macht man mit diesen Leuten?



Alternative 1: Ach, die Armen, sie können es nicht besser, lassen wir sie parken, wie sie wollen.



Alternative 2: Strafzettel, damit sie sich besser bemühen und es lernen bzw. solche Situationen vermeiden.



Ich bin für Alternative 2.



Wieso hinkt was beim Fahrstuhl? Wenn einer zwei Parkplätze belegt, ist das genauso, als ob jemand alleine einen Fahrstuhl für zwei belegt. Da es keine Fahrstühle für zwei gibt, hab ich eben zwanzig genommen. Am Grundsatz ändert es nix, zumal ein Falschparker einen Folgeeffekt hat. Den nachfolgenden Parkern fehlt die Orientierung, die Parkabstände werden grösser, es gehen noch mehr Parkplätze verloren. Somit ist es realistisch, dass ein einiger Falschparker durchaus für 10 oder mehr verlorene Parkplätze in einer Reihe verantwortlich sein kann.



Bei Deiner Garagenausfahrt wirst Du also zum Tier - zerkratzt mir Möglicherweise den Lack, schlitzt mir die Reifen auf ... sowas in der Art? Wieso? Volkswirtschaftlich gesehen schädige ich hier nur Dich, beim Wildparken auf dem Parkplatz mehrere Leute und wie schon beschrieben mehr als nur jeweils einen. Warum sollte das Parken vor Deiner Garage also schlimmer sein?



Ich stimme Dir aber zu, dass es für den einzelnen schlimmer ist, aber von staatswegen nicht. Und keine Angst, ich würde mich nie vor Deine Garage stellen.


Die EDV hilft uns bei Problemen, die wir ohne sie nicht hätten - gilt aber auch für Frauen, Autos ...! Möchte auf nix davon verzichten ;-) Grüße Marcel



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: