title image


Smiley Re: Drittmittelvertrag und schwanger
Hi,



ja es stimmt, es ist eine blöde Sache und sicherlich auch mit ein Grund für Kinderlosigkeit unter den jungen Akademikerinnen.



Aber eigentlich ist es ja für das Projekt gar nicht so schlecht, dass Ihr zu vielen Leuten an einem Projekt arbeitet - da kann der Ausfall einer Person schon eher verkraftet werden, als wenn es wie bei uns bloß Ein-Mann-Projekte sind - das ist dann schon schwer dem Geldgeber zu vermitteln, dass es aber trotzdem ganz toll ist und man unbedingt eine Projektverlängerung braucht.



Dein schlechtes Gewissen, die Gruppe hängen zu lassen, verstehe ich nur zu gut. Aber ich bin dabei, mir solche überwiegend weiblichen "Bedenken" etwas abzugewöhnen - man darf sein eigenes Leben und seine Lebenspläne einfach nicht deswegen aufschieben oder gar aus den Augen verlieren. Dass das mitunter schwerfällt, muss ich aber zugeben *grrr*. Letztlich ist es aber doch eher ein "Fehler im System" und nicht Deine eigene Schuld.



Alles Gute Dir,



Aurelia

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: