title image


Smiley Rechtsgewinde
Also, wenn Du von unten auf die Messerachse schaust und das Messer dreht sich gegen den Uhrzeigersinn (Normalfall), dann hat die Schraube ein Rechtsgewinde, geht also gegen den Uhrzeigersinn auf.



DennisB hat es ja schon richtig geschrieben.

Zur Erklärung: Stell Dir vor, das Messer und damit auch die Schraube werden von einem Hindernis festgehalten, der Motor dreht jedoch weiter. Dann muss sich die Schraube dabei festziehen.



Schraubengewinde (aber nur das) vor dem Wiedereinschrauben fetten! Sonst hast Du das nächste Mal wieder das gleiche Problem.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: