title image


Smiley Naja,...
...dann geh ich mal noch einen Schritt weiter. Ein Unternehmer, der seine Einstellungskriterien an Alter, Geschlecht oder Herkunft orientiert, handelt dumm und kurzsichtig. Wie schon oben erwaehnt, es geht darum, die Stelle mit der am besten qualifizierten Person zu besetzen. Das Beispiel zeigt doch mehr als deutlich, dass in D auch von Unternehmerseite sehr viel im Argen liegt.





Uebrigens habe ich keine gesetzliche Regelung gefordert. Ich stimme Dir voll und ganz zu, dass in vielen Dingen ein aufgeblasener buerokratischer Aparat Neueinstellungen und Gleichberechtigung verhindert bzw. erschwert.



Uebrigens habe ich weder einen Arbeitsvertrag, noch Kuendigungsschutz, 10 Tage Urlaub im Jahr und bin sehr zufrieden.
Georgia on my mind


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: