title image


Smiley Säure und Carrara = Marmor --- besser nicht!
Mit "Carrara" verbinde ich Marmor. Falls die Kiesel also auch aus Marmor bestehen sollten, ist die Anwendung jeglicher Säure verboten. Marmor = Kalkstein. Nicht einmal Essig ist erlaubt.



Lass Dich von der Firma beraten, von der Du die Kiesel bezogen hast. Falls das ein Baumarkt war, hast Du natürlich schlechte Karten. Allerdings habe ich bisher noch in keinem Baumarkt Steine (Mini-Kiesel) gesehen, die über die Dekoration eines Blumentopfes hinausgingen. Zugegeben: Hab auch nie darauf geachtet.



Ich befürchte aber, Du wirst das vermutlich durch Algen verursachte Erscheinungsbild Deiner Kiesel unter "Patina" akzeptieren müssen.



Ein Nachbar von mir hat für ein ein ähnlich großes Beet ordinäre Flusskiesel (von der nahegelegenen Isar) verwendet. Der hat bisher keinerlei Moos- oder Algenprobleme. Und wenn doch, hilft da vermutlich eine milde, umweltverträgliche Säuredusche.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: