title image


Smiley Jetzt schlägts 13
Anlasser getauscht - war eine Sache von unter 10 Minuten. Nachdem er drin war, muss natürlich getestet werden, ob der Motor auch startet.



Motor startet sofort und läuft völlig rund - kein Choke, kein schwarzer Qualm, Motor schnurrt direkt. Hm, mal schnell auf die Bundesstrasse.



100 - 120 - 140 - 150, zieht gut hoch - mehr traute ich mich nicht (120 ist Speedlimit).



Gas weg - Vollgas - kleine Verzögerung, dann gut am Gas



Bei Vollgas Gang raus, Fuss vom Gas - rollen lassen - Leerlauf fällt auf ca. 700 U/min und bleibt dort wie angenagelt stehen (vorher ging er da teilweise sogar aus, auf jeden Fall ging die Drehzahl deutlich unter 500 und pendelte deutlich hin und her). 700 U/min ist perfekt (Soll ist 650 - 850).



Und jetzt - was soll das bedeuten?



Der Anlasser ist auf der anderen Seite vom Vergaser, auch der Auspuff oder andere Teile sind nicht in der Nähe, an die ich evtl. hätte ankommen können und eine "Verstopfung" lösen.



Vielleicht hat der alte Anlasser einen elektrischen Defekt - eine Art Kurzschluß, der die Elektrik störte. Wäre aber ein wirklich vertrackter Defekt.



Ausserdem hatte der Anlasser die Ausfälle schon vorher - mit dem alten Auspuff, da hätte er ja auch da Probleme machen müssen.



Alles in Allem sehr dubios. Vielleicht liegts auch am herrlichen Wetter - wobei, das war auch heute Mittag schon sehr schön und da ruckelte er noch. Bin mal auf morgen früh gespannt - wenns wieder richtig kalt war.

Die EDV hilft uns bei Problemen, die wir ohne sie nicht hätten - gilt aber auch für Frauen, Autos ...! Möchte auf nix davon verzichten ;-) Grüße Marcel



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: