title image


Smiley Re: frage zu rigips dachausbau?
Das sieht doch erstmal ganz passabel aus. Grundsätzlich sind "freie" Stöße quer zur Lattung normal und nicht vermeidbar. Abgesehen davon, dass ich niemals imprägnierte Dachlatten verwenden würde (Dachlatten sind relativ feucht, Imprägnierung ist Schadstoff), ist eine Unterlattung unter den "freien" Stössen unnötig und unsinnig. Solange mit einem für GK-Trockenbau geeignetem Spachtel gearbeitet wird, ist kein Problem zu erwarten!

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: