title image


Smiley Re: Anmerkungen zur KOMI Dynax 7D (EDIT)
Deinen Beitrag hatte ich vor meiner Antwort noch nicht gelesen, da ich mir mit meinen etwas Zeit lassen musste, aber im Prinzip sagen wir das gleiche!



Als Empfehlung kann ich noch den RawShooter nennen, der ist sehr leicht zu bedienen und ermöglich super Ergebnisse!



Mit den ersten RAW´s hatte ich noch meine Probleme, aber nun liebe ich es, denn es ermöglich eine enorme Bearbeitung und klasse Endfotos. Ich werde jetzt kein JPEG-Foto machen wenn es mir nicht aus Platzgründen der Speicherkarte aufgezwungen wird.



Zu meiner Überraschung wurden gerade die Fotos vom Kinderfasching, in einer nicht gerade hellen Turnhalle, die bisher besten Ergebnisse! Schön freigestellte Motive und obwohl ich bisher nur über den internen Blitz verfüge wurden die Fotos alle ausreichen ausgeleuchtet. ISO habe ich zwischen 400-800 gewechselt und nur zum Test ein mal auf 1600 gestellt. Die Blitzbelichtungkorrektur habe ich um 2 Stufen verstärkt und bin nun von den Fotos überzeugt. In 90% aller Fotos war kein Bildrauschen zu erkennen, ausser die mit ISO 1600, da konnte man es aber auch nicht als störend bezeichnen und mit "Noiseaware" oder wie sich das Programm nennt konnte ich das Bildrauschen so entfernen, das wirklich gar nichts mehr zu erahnen war und ohne das die Bildqualität gelitten hat. Für das das ich bisher sowas noch nicht gemacht habe ;)



Was ich damit sagen will ist, dass man Versuche starten muss. Man muss unterschiedliche Einstellungen testen, am gleichen Motiv. Dann lernt man die Eigenschaften seiner Kamera gut kennen. schließlich sind wir, also ich zumindest, Anfänger in Sachen DSLR und kann nicht auf Erfahrungen zurückgreifen, da ich solche Einstellungen bisher immer komplett meiner Minolta Z1 überlassen habe!





Von Spotlighter für Spotlighter!





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: