title image


Smiley Re: Ich weiss nicht so richtig weiter. Bitte um Tipps! Danke!
Hm, also im Prinzip sind das ja zwei völlig unterschiedliche Fragestellungen bei Dir:



1. Inhaltlich

Wie der Beruf des "Medieninformatikers" ausgelegt ist (eher technisch oder eher gestalterisch), scheint wohl von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich zu sein. Da hätte im Zweifelsfall nur ein Blick in den Lehrplan geholfen. Bzw. Du kannst ja Deinen aktuellen Lehrplan mit dem anderer FHs vergleichen.

Auf der anderen Seite bist Du ja nun auch erst im 1. Semester, da lässt sich noch recht wenig auf den weiteren Verlauf des Studiums schließen. Bei euch gibt's doch sicher auch ne Studienberatung. Geh da doch einfach mal vorbei und kläre ab, inwieweit sich Deine Vorstellungen mit dem Lehrangebot der FH vereinen lassen.



2. Abschluß

Das ist ja nun eine ganz andere Frage, die hier schon oft (und hitzig) diskutiert wurde, aber eine richtige Antwort wirst Du wohl nicht bekommen. Das hängt nämlich stark von der jeweiligen Hochschule und dem Studienfach ab, aber hauptsächlich natürlich von Deinen persönlichen Interessen. Wenn Der Medieninfo-BA an Deiner FH stark auf den Anwendungs/Gestaltungseinsatz ausgerichtet ist, ist ein BA wahrscheinlich eine gute Möglichkeit, schnell an einen Hochschulabschluss zu kommen. Da ich aber den Eindruck habe, dass Du Dich eher für den technischen Aspekt interessierst, würde ich mich auf jeden Fall hinsichtlich Master oder Diplom (Uni) schlau machen. Die Meinung von creatinshop24.de teile ich nicht, dass man einen Master machen sollte, wenn man "promovieren will". Wenn Du später einmal in Forschung und Entwicklung arbeiten willst, wirst Du es mit einem BA schwer haben.



Ich habe (Medien)Informatik an der Uni studiert. Ohne Dich desullisionieren zu wollen, aber die perfekte Ausbildung wirst Du da wohl auch nicht bekommen. Allerdings sind die Unis ja zeitlich (und meist auch inhaltlich) variabler, so dass Du Dir dort die Fächer und Praktika raussuchen kannst, die eher zu Deinen Vorstellungen passen. Ich würde nach wie vor lieber ein Diplom als einen BA (mit optionalem MS) machen, aber das ist absolut subjektiv. Diese ganze Internationalisierungs-Thematik sollte man aber generell nicht überbewerten (sprich: wenn ein amerikanisches Hightech-Unternehmen deutsche Bewerber mustert, werden sie wissen, was ein deutsches Diplom Wert ist.).



Mach Dich doch einfach mal bei anderen Unis/FHs schlau. Auf der anderen Seite darf man auch gerade am Anfang des Studiums nicht voreilig das Handtuch werfen.

Viel Glück bei Entscheidung.




Gruß, Michael

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: