title image


Smiley Der lange Weg zum HDR-Rendering
Mal überlegen, was bedeutet eigentlich HDR-Rendering, und wie wird es derzeit technich umgesetzt?



Der lange Weg zum HDR-Rendering



Zitate:

Da jede DirectX9-Grafikkarte im Pixelshader mindestens FP24-Genauigkeit unterstützen muss, und jede relevante DirectX9-Karte auch FP32-Texturen einlesen kann, ist dynamisches HDR-Rendering im Prinzip auf jeder DirectX9-Karte möglich. Die Frage ist nur, zu welchem Preis.



Mit "HDR-Rendering" wird oft der modern gewordene Überstrahl-Effekt assoziiert, doch tatsächlich sorgt dynamisches HDR-Rendering für bessere Kontraste und realistischere Helligkeiten, sowie für praktisch Colorbanding-freie Oberflächen. "HDR" für sich genommen sagt gar nichts, und HDR-Rendering ist kein Effekt, sondern das Rechnen mit hoher Genauigkeit und einem großen Wertebereich. Wenn sich HDR-Rendering durchgesetzt hat, wird uns die Beleuchtung in traditionellen LDR-Spielen merkwürdig flach und statisch vorkommen.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: