title image


Smiley Re: ISA-Steckplätze auslöten/kaufen?
PROBLEM gelöst!!!



Nachdem das mit dem Lötkolben nicht hingehaut hat haben wir es mit einem

Heißluftfön versucht... was zwar mäßigen Erfolg gebracht hat aber irgendwie hat

das nicht richtig funktioniert...



Also haben wir als nächstes die Platten einfach in einen Ofen geschoben (in der Kunststoffwerkstätt an unserer Schule)!!!



ALSO:

Platte in Ofen (Stecker nach oben)

10 min bei 250°C warten

Platten rausnehmen und Stecker einfach mittels Kombizange rausziehen (geht ganz leicht und die Stecker sind wie neu)...



Mehr Dreck verursachende aber lustigere Variante: Beim rausnehmen einfach Platte auf den Kopf stellen und einmal leicht klopfen und schon hat man eine leere Platine in der hand (auch das ganze Zinn fällt raus) ;-)



mfg Gerold

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: