title image


Smiley Re: Fileserver vs. NAS - Konzept für den Hausgebrauch...
Ich weiß ja nicht, aber schießt Du da nicht mit Kanonenkuglen auf Mücken ? Sich Gedanken zu machen über eine Vernünftige Lösung der gemeinsamen Nutzung von Daten, und der Datensicherung ist sicher nicht verkehrt. Aber bei 4 Benutzern von einem Volumen von 200-300GB auszugehen finde ich ein wenig übertrieben. Mach dir erst einmal Überlegungen wie viel Datenvolumen Du hast. Deine CD Sammlung in Digitaler Form kannst Du zB auch auf CD brennen um sie zu sichern. Das selbe mit Urlaubsfotos. All diese Daten werden ja nicht verändert. Ein Backup solltest Du von Daten machen die sich verändern (Schriftstücke, Tabellen etc).
mfg Schocke

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: