title image


Smiley Re: mit oder ohne KDE
Also ich finde das ist immer Geschmackssache. Ich selber nutze Gnome oder XFce. KDE ist mir persönlich zu überladen. Aber das ist ja der große Vorteil von Linux. Es gibt so viele Window Manager und Desktops für Linux, da testen man einfach ein bisschen rum und sucht sich das was für einen ausreichend ist einfach aus.

XFce nutze ich deshalb, weil es recht schnell und zugleich relativ klein ist. KDE nimmt schon einiges an speicher weg.

Die Leute die KDE usw. verachten sind meist richtige Konsolen-freaks oder eben welche dir ausschließlich die Window Manager wie IceWM, blackbox usw. in verbindung mit der Kosole nutzen.

Die Window Manager sind für mich zu minimalistisch, die aber für kleine Systeme durchaus Sinn machen. Probier einfach aus was für DICH am besten ist.
MfG
MasterFX


Asus A8N-E
Athlon 64 X2 3800+@ 2,4GHz
3GB PC400
Leadtek PX6600GT Extreme Version
250GB Hitachi 7200 U/Min 8MB Cache
NEC 5700B DVD-ROM
NEC 3500A 16x DVD-Brenner

Mein Blog:
MasterFX's Funblog

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: