title image


Smiley Re: Oje..
Hallo,

danke für die Antworten.

Also das ganze soll ja nur ein Hobby sein also nicht professionell!!!

Habe ich vllt. nicht deutlich gemacht, Entschuldigung :)



Also fassen wir mal zusammen:



RAM:

Wenn ich z.B. mit meiner Digicam Bilder schiesse, haben die grad mal ein halbes MB, wieso sollte man da 2GB RAM brauchen? Aber jedenfalls scheint es sich für Bildbearbeitung nicht zu lohnen auf niedrige Latenzen zu gehen, wenn dann lieber Standard-RAM mit 3-4-4-8 aber dafür mehr?



Das mit dem Monitor verstehe ich: CRT da bessere Farbwerte, flexibler bzgl. Auflösung etc. Ich denke Platz wird wohl genug vorhanden sein.



Bei den Festplatten bin ich aber schwer am zweifeln, ob RAID so eine gute Idee ist. Ein RAID macht auch Arbeit, ist anfälliger usw. Ob das das richtige für einen Anfänger ist?



CPU: mag ja sein, dass die CPU die meist beanspruchte Komponente ist in der Bildbearbeitung (weiss auch nicht wo ich etwas gegenteiliges gesagt haben soll?), aber aus finanzieller Sicht dürfte es wohl vertretbar sein, wenn eine Operation mal 3/10s länger dauert als mit der zig Euro teureren CPU, oder?



Ansonsten bitte nochmal erklären, welche Funktion eine Grafikkarte bei diesen Aufgaben hat. Wenn nämlich keine, würde man doch am besten ein Board mit onboard-grafik wählen.



Und ich nehme an, die Maus muss wohl einigermaßen vernünftig sein, eine MX510 ist doch angemessen, oder? Oder gibt es hier bessere Mäuse speziell dafür?



Danke.



Mfg,

Messias
Activision rocks...

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: