title image


Smiley Re: D-Link Router - Kommen da Trojaner noch durch?
> sind die "firewall" in router nix anderes als portblocker



Das ist richtig.



> also keine richtige firewall.



Wie definierst Du denn 'richtige Firewall'?



> welches prog was zb bei dir aufm rechner ist interessiert dem gar net.



Das ist auch nicht die Aufgabe eines Paketfilters. Sondern die eines Applikationsfilters.



> bei einer richtigen fw sagst du zb mein ftp-programm darf port 21 rein und raus nutzen



Für Dich ist also ein Applikationsfilter eine 'richtige Firewall'? *kopfschüttel*



> sollte zb bei dir ein trojaner installiert werden, wie auch immer, so bemerkt die sw-fw dies und fragt nach ob dieses prog berechtig ist dies zu tun.



Das ist ein Irrtum. Das Trojanische Pferd umgeht die Personal Firewall oder schiesst sie einfach ab oder beantwortet die Nachfrage so schnell, dass Du noch nichtmal den Dialog dafür zu sehen bekommst.



Wenn ein Trojanisches Pferd, ein Virus oder sonstige Malware auf dem Rechner zur Ausführung gelangt, ist es zu spät. Dann ist das System kompromittiert. Nicht mehr vertrauenswürdig.



> als fazit bleibt benutz eine software firewall mit dann bist du richtig.



Wo bist Du denn ausgebrochen? Lange kannst Du Dich hier noch nicht aufhalten, sonst wäre Dir mittlerweile bekannt, dass Personal Firewalls weitgehend nutzlos sind. Dass die Dinger bei weitem nicht leisten können, was die Hersteller versprechen.



Zusätzlich zu den Links, die ich Dir in der anderen Antwort genannt habe, solltest Du mal diese Linksammlung aufsuchen und die dort verlinkten Seiten aufmerksam lesen.
CU
Caleb




Wie man Fragen richtig stellt


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: