title image


Smiley Mache es ganz anders...
Lege die Variablen in eine Textdatei (variablenname,trennzeichen,inhalt) ab z. B.



var1|test

xyz|http

abc|https://



Dann gehst du den Inhalt zeilenweise durch und einen assoziativen array, der dann so ausschaut



$arr[var1] <= test

$arr[xyz] <= http

$arr[abc] <= https://



nun kannst du die inhalte des array in dein programm übertragen.



zum aspeichern machst du es genau umgekehrt.



du bist damit flexibel in der menge der gespeicherten variablen und kannst sie auch per hand bearbeiten, wenn du das willst.


MrPlexX



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: