title image


Smiley Re: Wie formuliere ich eine Mieterhöhung
>Entweder mußt Du die Miete wg. gestiegener Kosten anheben, oder nicht. Und dann müssen die Argumente - sprich Preistreiber - auf den Tisch, wie:



Energiekosten

Reinigung

Müllabfuhr



Das sind aber keine Bestndteile der Grundmiete, sondern umlagefähige Nebenkosten. Hier kann mit jeder Nebenkostenabrechnung die Höhe der Vorauszahlungen entsprechend angepasst werden.

Es geht aber hier wohl um eine Grundmietenerhöhung.

Um solchen unangenehmen Sachen aus dem Weg zu gehen, kann man durchaus eine sog. Indexmiete vereinbaren, sieh BGB § 557b.

Der 1.MAI ist für eien Erhöhung da tatsächlich zu knapp, hier gilt das BGB:



http://dejure.org/gesetze/BGB/558.html

http://www.rewirpower.de/home/energie/mieterservice/mietratgeber/mieterh.html



Einfach auch mal BGB §§ 556 ff. lesen



Viele Grüße

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: