title image


Smiley Re: Englisch Morphemanalyse
Bin zwar Germanist, aber hinsichtlich der Linguistik sollte das keinen großen Unterschied machen:



Also, zunächst ist wichtig, dass zwischen lexikalischen und grammatischen Morphemen hinsichtlich ihrer BEDEUTUNGSFUNKTION unterschieden wird.

Lexikalische Morpheme (Grund- bzw. Basismorpheme): bezeichnen Objekte und Sachverhalte der außersprachlichen Welt

Grammatische Morpheme: Drücken die gramm. Beziehung im Satz aus (also z.B. Flexion).



Zwischen freien und gebundenen Morphemen wird unterschieden hinsichtlich ihre VORKOMMENS:

Freie Morpheme: Können sowohl lexikalische Funktion (Auto, langsam, blau), als auch gramm. Funktion haben (aus, oder, es).

Gebundene Morpheme: Entweder lexikalische Stammmorpheme (Sprach- in Sprachanalyse), Flexionsmorpheme, Ableitungsmorpheme (-zer, -bar, ->Affixe), oder Unikale (Schorn- in Schornstein).
Gruß Benny

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: