title image


Smiley nVidia Quadro FX 1000 - wird die GPU bei Hitze heruntergetaktet?
Hallo,



habe die o.g. Grafikkarte.

Da der mitgelieferte Lüfter klein, schnell und dadurch extrem laut war, habe ich ihn durch den passiven Kühler von ArcticCooling ersetzt.



Die Grafikkarte arbeitet damit mit einer Temperatur von 58-67 °C. Da im Grafiktreiber als kritische Temperatur 120 °C angegeben ist, nehme ich an, dass ich mir keine Sorgen machen muss (ich habe mir sagen lassen, dass eine GPU weit stabiler gebaut ist als eine CPU, bei der 70° C bereits als kritisch angesehen wird).





Aber kann es sein, dass die GPU sich selbst automatisch heruntertaktet, um nicht zu überhitzen?!



Der Verdacht ist beim Hardware-Rendern entstanden: eine gut gekühlte Workstation mit Quadro FX 1400 ist etwa 5 mal schneller gewesen als mein Heim-PC mit FX 1000 und passiver Kühlung! Oder ist die FX 1400 so viel schneller?

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: