title image


Smiley Warum DVB-T-Receiver mit 3000 Programmspeicherplätzen?
Auf der DVB-T Seite (http://www.ueberall-tv.de/2UebFS/UebTV.htm) steht u.a.: Je nach Region ermöglicht der für das Überall-Fernsehen zur Anwendung kommende Standard DVB-T die Übertragung von 18 bis 24 Fernsehprogrammen.

Kann mir dann einer erklären, warum es DVB-T-Receiver mit 3000 Programmspeicherplätzen gibt??



Carsten

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: