title image


Smiley Das glaub ich grade nicht : Einschreiben von neuem AG... gekündigt!
ihr seht mich fassungslos!



Habe gerade, noch vor dem offiziellem Antritt meines neues Jobs am 01.05. per Einschreiben folgenden Brief erhalten :



Sehr geehrte Frau P.

Sie haben in den vergangenen Tagen in meinen Läden zur Probe gearbeitet, dabei stellte sich heraus, daß sie nicht in unser Team passen.

Von weiteren Probearbeiten sehe ich daher ab.

Den Vertrag von 09.03.2006 kündige ich hiermit.



Mit freundlichen Grüßen

.....





Hat der Drogen genommen? Ich fass es grade nicht!!!!

Erst will er mich sofort als 400.-€ Kraft, stellt mich einen Tag nach dem Vorstellungsgespräch ein, dann arbeite ich 4 Tage dort, dann ruft er mich an, daß er mich gerne SOFORT als Teilzeitkraft einstellen möchte, ich solle bitte kündigen, das tue ich dann (fristlos), zwischenzeitlich drängt er mich, sofort einen Arbeitsvertrag als Teilzeitkraft für 30h monatlich zu unterschreiben, und jetzt schickt er mir ne Kündigung!!



Ich habe bereits 30 Stunden im März dort gearbeitet, seine Schwester, die die eine Filiale führt, hat mich morgens schon mit Küßchen begrüßt, vor 5 Tagen habe ich den Arbeitslohn in bar erhalten, in nem Umschlag mit aufgemalten Herzchen...

Mein geplantes Brutto-Monats-Gehalt habe ich bereits innerhalb von 2 Tagen "reingearbeitet"....

Kinder, was man im Job alles erleben kann!!!!



Ich habe bereits versucht, ihn telefonisch zu erreichen, er ist im Geschäft, aber läßt sich verleugnen. Seine Schwester sagte nur "es tut mir sooo leid" am Telefon.



Mir ist das alles mehr als schleierhaft!!!Hat er etwa mit meinem ehemaligen Arbeitgeber telefoniert???



fassungslose Grüße

Christine



PS. jetzt bitte nix in der Art wie " hab ich mir doch gleich gedacht, du bist zu aufmüpfig" o.ä. posten, sonst krieg ich hier nen Schreikrampf!!









geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: