title image


Smiley Re: wie tanzt man eier?
ich erlaube mir, dich nur noch auszugsweise zu zitieren. Das tue ich, weil ich den starken Eindruck habe du seist mit längeren Texten überfordert. Wenn du das jetzt als Unterstellung siehst - OK ! Wie gesagt, du hast ja die Möglichkeit, dem zu widersprechen (aber bitte nicht per "Ist es nicht!").



"und mir dann fakten zu unterstellen"

Ich unterstelle dir keine Fakten, ich unterstelle dir ein Verhalten. Und ich unterstelle eine Absicht, die dahinter steht.

Diese Unterstellungen beruhen auf Schlussfolgerungen, die ich begründe.

Und zwar mit Fakten, nämlich mit dem, was du vorher geschrieben hast.

Ich kann nichts dafür, wenn du dich nicht mehr daran erinnern kannst, was du ein paar Stunden vorher selbst geschrieben hast.

Schau dir meine 'Unterstellungen' noch einmal an ! Du wirst feststellen, dass sie alle begründet sind. Das heisst in dem fall nicht "begründet=wahr", sondern dass ich sie begründet habe im Sinn von "Gründe angeführt". Ob ich Recht habe damit ist etwas anderes - wir werden es aber nicht herausfinden, wenn du immer nur ein patziges "Ist es nicht!" antwortest.



"mach was du willst, deine hineininterpretiererei geht mir auf die nerven."

Diskussionsunfähig ?

Wer hat denn vorher was von "Schwanz einziehen" geschrieben ? Wo war das noch schnell ... ach, du hast es wegeditiert (find ich gut - verwirrt nur) !

btw: dieses 'empty' zeigt mir, dass du´s jetzt verstanden hast von wegen 'Titel'. Gratuliere !



"ich will nichts über diskussionen lernen!!!"

Das merkt man - dann wirst du aber immer weiter dabei scheitern!!!



"ich weiß das ich mit meiner diskussions-art nicht alle anspreche, aber das will ich auch nicht!!"

Wieviele glaubst du denn anzusprechen - 2% ?

Und wieviele vom Rest glaubst du wären eigentlich mit dir gleicher Meinung, nur dass du sie leider verprellst mit deiner rotzigen Art ?



"das problem ist nicht die form, sondern dass mein denken nicht massenkonform ist und ich daher meisten alleine mit meiner meinung dastehe."

Ist doch gar nicht wahr ! Das hättest du wohl gerne, weil du aus irgendeinem Grund glaubst es sei nicht gut, wenn man der Mehrheit angehört. Ist es auch nicht - aber nicht immer. Wenn es zB um die Netiquette geht, dann ist es hilfreich.

Wie gesagt: du stehst nicht alleine mit deiner Meinung, sondern mit der Art und Weise, wie du sie äußerst.



"wenn du alleine auf weitem flur stehst, verändert sich deine diskussions-form automatisch, weil es einen unterschied macht, wenn man mit 20 gleichgesinnten "gegen" 20 anderen diskutiert, oder wenn man fast alleine "gegen" 100 diskutiert."

Nein ! Es ist umgekehrt - wenn man in so einem Stil diskutiert wie du, dann bekommt man auch jene gegen sich, die eigentlich die gleiche Meinung hätten.

Beispiel: stoeffoe

Hat sich nicht herausgestellt, dass wir eigentlich einer Meinung sind, was die Sache selbst betrifft ? Naja, dann musst du dir jetzt sagen lassen: dann wärst du schon zu zweien gewesen, wenn nicht...



Dass ich hier auf Seiten der Mehrheit bin mag dir vielleicht nicht gefallen. Aber es ist eine Realität, der du dich wohl oder übel beugen wirst müssen, wenn du Erfolg haben willst in Diskussionen.

Wie oft muss ich dir denn noch sagen, dass dir der Erfolg nicht Recht gibt, bis du´s mal einsiehst ?

Versuch´s doch einfach mal !

Aber ich glaube (schon wieder eine Unterstellung *g*), dass es dir darauf gar nicht ankommt. Der 'Erfolg' stellt sich für dich dann ein, wenn du möglichst viele Gegner gegen dich hast. "Viel Feind viel Ehr'" - und dafür ist dir jedes Mittel recht, sogar das Verleugnen dessen, was du selbst geschrieben hast.



"meiner meinung nach ist es realität in solchen foren, dass sich die kommerziallisierte, angepasste masse gegen individuen richtet und ihnen nicht die möglichkeit gibt, auch ihre meinung zu vertreten, weil sie wissen, daß ihr mainstream zeug größtenteil oberflächlich und naiv ist und deshalb stehts zur kritik offen liegt, die sie nicht vertragen, weil sie wissen, daß es zutrifft!"

Meiner Meinung nach ist das Bullshit !

Die Realität in den Foren ist, dass sich einzelne Individuen weigern, die Gepflogenheiten einzuhalten, welche die Community als 'der Kommunikation förderlich' betrachtet. Solche gibt es immer wieder, und irgendwann 'sterben' sie dann weg. Oder sie holen sich einen neuen Nick und passen sich an.



Meinung ist Meinung - und Ton ist Ton.

"Der Ton macht die Musik" - wenn dir das nicht passt, dann werde Eremit !


Gruppenfoto: Y8

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: