title image


Smiley Re: frames oder tabellen für homepage ???
Hallo.



> > Hm, du glaubst also, jemand stellt hier eine Frage, was er verwenden soll

> > und ist dann über die Antwort "Das ist allein deine Sache" glücklich?

>

> Diese -mit Verlaub- "dusselige" Frage ist nur damit beantwortbar.



Sehr schön. Anderes Szenario (das kommt üblicherweise mehrfach täglich): "Welche Linux-Distribution soll ich als Neuling verwenden? Ich habe von Suse, Ubuntu, Debian und Gentoo gehört, weiß aber nicht, welche besser oder am geeignetsten ist." Antwort: "Such' Dir eine aus!"



> oder: erdreistest Du Dich Picasso seinen Stil vorzuschreiben?



Der Kerl ist, wenn ich mich recht entsinne, bereits seit ein paar Tagen tot. Davon abgesehen hilft Dir Dein hinkender Vergleich nicht: Soll ein Anfänger (Picasso war auch einmal Anfänger gewesen und hatte damals gelernt) nicht beraten werden? Nein?



Sicherlich ist Suse sehr einsteigerfreundlich, wenn man von Windows kommt; aber es ist dennoch nicht die für alle Zwecke beste Distribution. Sicherlich sind frames in allen Frameset-Varianten erlaubt, sicherlich lassen sich framesets so gestalten, daß jeder URI zu einem eindeutigen set von frames führt. Dennoch haben sie Nachteile. Aber das interessiert ja den Fragesteller nicht, weil er sich das selbst aussuchen kann.



> (Dein "Autovergleich" ist zwar zwar rethorisch nett aber untauglich)



Dein Abschmettern desselben ist zwar rethorisch nett, aber untauglich.



> Deine Einwurf (konglomeriert) "Suchmaschine liest i.d.R. keine

> Framesets" ist dermassen unsinnig



Das ist eine korrekte Erkenntnis. Deine Zusammenfassung nämlich ist unsinnig. So wäre es richtig gewesen: Es werden die inhaltstragenden losen Einzelseiten sowie die das frameset aufspannende Seite erfaßt, nicht aber das set als Einheit. Bei den meisten Ergebnissen fehlt also schlicht das frameset. Sag' mir bitte nicht, daß Du das nicht verstanden oder gewußt hättest.



Die inhaltstragenden Seiten selbst nicht indizieren zu lassen wäre hier ein eleganter Ausweg, der üblicherweise mit einer Abwertung in den Suchergebnissen verbunden ist, weil ja die inhaltstragenden losen Einzelseiten dann fehlen. Meinetwegen ist diese Aussage zwar falsch, aber bitte begründe Deine Widerlegung.



> und zeigt eine ideologisch bedingte undifferenzierte Borniertheit,

> die mangels Substanz keiner Antwort würdig ist.



Deine Kritik ist zwar rethorisch nett (ideologische, undifferenzierte und bornierte Flegel sind nunmal ganz, ganz schlechte Menschen, mit denen ich auch nicht diskutieren würde), aber untauglich.



> Insofern ist wohl eine weitere Diskussion zwecklos.



Ach ... :)



Liebe Grüße,



Jane

Gegen die Editierfunktion.


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: