title image


Smiley Re: frames oder tabellen für homepage ???
>Ja, und Gestaltung ist einzig Sache des Autoren (Designers) einer Publikation. Daher entfällt jede Kritik an der Art und Weise der technischen Umsetzung.



Hm, du glaubst also, jemand stellt hier eine Frage, was er verwenden soll und ist dann über die Antwort "Das ist allein deine Sache" glücklich? Bist du auch der Meinung, dass man Auto-Testberichte usw. abschaffen sollte, weil es alleine Sache der Hersteller ist, wie sie diese bauen?



>bevor ich sage, dass das alles ausgemachter Unsinn ist: bitte belegen!



Muss ich dir wirklich erklären, dass eine Suchmaschine i.d.R. Framesets nicht berücksichtigt sondern lediglich einzelne Seiten verlinkt (die dann ohne das Frameset drumherum angezeigt werden)? Und dass Lesezeichen im Browser ebenfalls nicht die Konstellation aller einzelnen Frames sondern lediglich der Seite des Framesets speichern? Dass es für den Benutzer verwirrend ist, wenn die ganze Zeit im Browser die gleiche URL angezeigt wird, obwohl er auf unterschiedlichen Seiten ist? Dass er die URL nicht an andere weitergeben kann, da sie dann auf der Startseite landen? Dass es Browser gibt, die keine Frames unterstützen? Dass eine Seite mit 5 Scrollbalken umständlicher zu bedienen ist als eine mit einem?



Ja, ich weiß, manche dieser Probleme lassen sich mit Bastellösungen in bestimmten Fällen umgehen, einige sogar ganz, wenn man es richtig macht (hoher Aufwand!), was aber kaum jemand macht.



Warum also sollte man es dann also nicht einfach mit aktuellen Techniken richtig machen anstatt an dem von Netscape undurchdacht eingeführten Frameset festzuhalten?

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: