title image


Smiley Re: augen weit offen...
Schau mal bei www.baumarkt.de.



Da steht z.B.:



Die so entstandenen Platten werden dann fast immer mit einem Korkfurnier versehen, das dem Kork das typische Aussehen verleiht.



oder



Genauso, wie Echtholzfurnier farbig gebeizt oder lasiert werden kann, so daß die Furnierstruktur erhalten bleibt, kann Kork eingefärbt werden. So ist Korkparkett beispielsweise in weiß oder in jeder beliebigen anderen Farbe erhältlich. Doch damit nicht genug: mit Designerkork gibt es mittlerweile einen Bodenbelag, der die Eigenschaften von Kork mit dem Aussehen von Fliesenböden kombiniert. Einige Hersteller fertigen entsprechende Korkböden ganz auf Wunsch des Kunden auch in ausgefallenen Farb- und Form-Varianten an. Sonderverlegungen wie Halbverbund oder Kreuzfuge sind damit möglich geworden.



Da wird Furnier sogar noch als was Positives beschrieben. Ist aber auch klar, denn daran verdienen die ja viel mehr. Du musst Dich aber auch bei dem durch durch identischen Korkboden nicht nur mit dem "Krümmelkork" zufrieden geben (nenne ich immer so, weil der Kork dazu halt zu Krümmeln klein gehackt wird und dann zusammen gepresst wird), denn auch den Kork gibt es durch und durch mit richtigem Korkmuster. Da werden halt Korkkerne in die Krümmel eingestreut und liefern schöne Muster. Aber schau es Dir selbst mal an.



Pit







geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: