title image


Smiley Fehlerteufel : Re: Suchen von best. Dateien mit best. Inhalt
Hi,



> angewahnd auf mein home-Verz listete das Kommando NICHT meine selbst erstellte Datei "test-mit-m.c" auf. (in diese hab ich "main" reingeschrieben)

>

> Des weiteren listet mir der Befehl - so wie du ihn geschrieben hast auch Verzeichnisse auf, was ja nicht Sinn der Sache ist.



Das ist doch mal eine hilfreiche Aussage, mit der man sich auf die Fehlersuche begeben kann.



Nach Konsultation der grep-manpage muss ich zugeben, dass mein Codebeispiel fehlerhaft ist.



Es ist die Option -l (Kleines L) beim grep, nicht die -L !



-l listet die Namen, in denen ein Treffer gefunden wurde

-L listet die Namen, in denen _kein_ Treffer war



Logisch, dass dann auch Verzeichnisse gelistet werden, denn darin kann grep nichts finden.



Um das find von vornherein auf Dateien einzuschränken, gib ihm noch -type f mit auf den Weg.



find /path/to/check/ -name "*.c" -type f -exec grep -l main {} \;



Greetz



Linuxer



Greetz



Linuxer

Wann werden endlich wieder brauchbare Fehlermeldungen Mode?


Alle Angaben ohne Gewähr und auf eine Linux-Umgebung abgestimmt!


Woran liegt es, dass ein Danke oftmals schwerer geschrieben ist als eine bei weitem längere Frage?


http://perldoc.perl.orghttp://search.cpan.orghttp://httpd.apache.orghttp://www.oreillynet.com/linux/cmd/



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: