title image


Smiley Re: Automatisierung: Wie erfährt Excel, dass Access beendet wurde?
Hallo Walter!



Ich mache nochmal einen Versuch.



Und zwar zunächst mal, um zu klären,was ich unter Front- bzw. Back-End verstehe:

Back-End ist das, wo die Ursprungsdaten gespeichert sind.

Front-End ist das, was dem Benutzer den Zugriff auf die Daten im Back-End ermöglicht.

Du hast dargestellt, dass dieser Zugriff mit DoCmd.OpenForm "Name" realisiert werden soll. Es soll also über ein Access-Formular zugegriffen werden. Nach meinem Verständnis ist dann Access das Front-End. So, wie ich Deine Darstellung verstehe, sind die Quelldaten ebenfalls in Access, so dass Access offenbar gleichzeitig auch Back-End ist. Excel fungiert offenbar nur als Ziel für Datenübertragung von Access nach Excel. Ich hoffe, das nun so richtig verstanden zu haben.



Nun zu den beiden m.E. in Betracht kommenden Varianten:



1. einfache Adressenliste ohne Untertabellen

Wie Du selbst darstellst, ist die Adressenliste zunächst in Excel geführt worden und ist nur wegen des Komforts nach Access übertragen worden. Das riecht stark nach einer "flachen" Tabelle, d.h. einer Tabelle ohne Untertabellen.

Das kann im Prinzip eigentlich auch so bleiben. Nur musst Du halt in Access die Access-Tabelle mit den Adressen austauschen gegen die per Verknüpfung eingebundene Adressliste aus Excel. Access behandelt diese eingebundene Excel-Liste dann so, als sei es eine Access-Tabelle. Das bezieht sich sowohl auf die Bearbeitung mit Formularen als auch auf alle anderen Access-Features.

Das auszunutzen wäre die einfachste Lösung.



2. Adressenliste mit Untertabellen

In dem Fall müsstest Du tatsächlich die Quelldaten in Access-Tabellen verwalten.

Zur Übertragung müssten diese Daten aber dann zunächst in einer Abfrage "flach" gemacht werden.

Die Übertragung kannst Du dann auf verschiedenen Wegen realisieren:

- durch Import mit Hilfe von Daten-externeDaten (ggf. MSQuery) oder

- durch Holen der Daten per VBA oder

- durch Exportieren der Daten aus Access nach Excel per VBA beim Schließen des Access-Formulars.



Prüfe bitte zunächst nochmal, ob Variante 1 in Betracht kommt, bevor man sich auf Variante 2 stürzt.



Viel Erfolg

Manes




Ob ich Spotlight gut finde? Also wenn ich ehrlich sein soll, müsste ich lügen!

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: