title image


Smiley in langjährigen Patnerschaften gibt es
ja oft eine "eigene bisweilen nonverbale Sprache", will sagen der Partner merkt auch ohne großes Gerede "daß irgendwas nicht stimmt".



Früher haben wir in Miete gewohnt, im gleichen Haus wie die Vermieter, diese Ehepaar hat sich nur gezofft, Kraftausdrücke der deftigen Sorte etc. (mit Vergnügen erinnere ich mich an die Szene als er - im Garten arbeitend - das gekeife von ihr mit einem satten Wasserstrahl aus dem Schluch mittenmag in die Küche erwidert hat ;-)



So findet eben jedes Paar für sich seine eigene Kommunikationsform...



Als die Frau gestorben ist, kam der Mann nur ein paar Monate später "hinterher", ihm hat wohl der tägliche Streit gefehlt...





Grüßle

MK

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: