title image


Smiley Re: Frage zu Anschlussmöglichkeit eines LCD Monitors an 2 PCs
Hallo Buddy,



zwei umschaltbare Anschlüsse am TFT sind in der Tat eine feine Sache. Selbst wenn der Monitor dadurch ein wenig mehr kostet als ein einfach ausgestattetes Gerät, ist das meist weniger als der Kosten- und Kabelaufwand eines KVM.

Will man beide PCs aber auch wechselweise zentral steuern, kommt man um einen elektronischen KVM nicht herum.

Ja keinen billigen "Kochplattenschalter" (= mechanischen) KVM nehmen, denn mit der Zeit beginnen die Kontakte zu prellen und können durch Spannungs- bzw. Signalspitzen die angeschlossene Hardware beschädigen oder zumindest zum wesentlichen Funktionshemmnis werden.


Grüße aus Tübingen RoM

"In zweifelhaften Fällen entscheide man sich für das Richtige."

Karl Kraus war einer der bedeutendsten österreichischen Schriftsteller des beginnenden 20. Jahrhunderts. *28.04.1874 in Jièín (Böhmen), heute Tschechische Republik +12.06.1936 in Wien, Österreich



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: