title image


Smiley Nein, es wird nicht an der Netzhaut gelasert . . .
meine Freundin hat sich beide Augen in einer bekannten Augenklinik in Köln mit einem Lasik-Laser die Augen lasern lassen. Dort wird nur die Hornhaut gelasert und es bleiben keine Narben zurück. Außer in Köln steht dieser modernste Laser weltweit nur noch in München und Tokio.



Die Augen sind nach der Operation Licht- und schmerzempfindlich. Die Symptome sind bei jedem gleich nur unterschiedlich stark.



Bei meiner Freundin musste nachkorrigiert werden weil sie nach der 1. Operation ins Minus gefallen ist und Weitsichtig wurde. Die Nachkorrektur brachte dann wieder eine Sehstärke von 80% auf beiden Augen. Wenn die Wunde der Hornhaut abgeheilt ist soll die Sehschärfe wieder 100% betragen.



Im Hochglanzprospekt steht nur positives. Ein Journalist hatte im Men´s Health euphorisch darüber berichtet als er mit über 12% Dioptrin gelasert wurde.



Das solche eine Operation aber auch mit unerträglichen Schmerzen verbunden sein kann, davon steht nichts geschrieben.



Deshalb wollte ich die Erfahrungen anderer Laserpatienten mitgeteilt haben.



Greets



DCP




Was manche Menschen sich selber vormachen, das macht ihnen so schnell keiner nach.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: