title image


Smiley AUUUAAA
Glaubst Du wirklich die Atomkraftwerke sind von den Konzernen gebaut worden.

Das hat doch der Bürger "irgendwie bezahlt" (also auch subventioniert) egal ob er will oder nicht.



Wichtig zu wissen ist doch wer wann welche Entscheidung für welche Technologie getroffen hat. Und ob er die nötige Vorraussicht hatte oder vom "schnöden Mamon" gelenkt wurde.



Stell dir einmal vor man hätte vor 40 Jahren schon den "ökologischen Weg" eingeschlagen. Und gar nicht erst Atomkraftwerke gebaut.



Die haben doch nur einen Vorteil. Dass sie keine "direkten" Abgasse (CO2) haben. Aber alles andere (Endlagernug /Transport / Betreiben)ist Lebensgefährdend für fast den ganzen Planeten. Sprich wenn es ordentlich "Rummst" (und ich meine nicht eine Bombe) ist die Erde innerhalb von Stunden/Tagen/Wochen nicht mehr bewohnbar.

Ach ja, und wir haben keinen Ausweichplaneten.



-----------------------



Unsere Bürger mussen sich endlich klar darüber werden was das Leben WIRKLICH kostet.

Und wofür wir unser Geld ausgeben.

Wer braucht z.B. wirklich ein Auto mit mehr als ca. 100PS auch wenn er darin eine 5-6Köpfige Familie transporiert. Und jeder Einzelfahrer braucht nur ca.40PS. um von A nach B zu kommen.



Das sollte der Stand der Technik sein.

http://www.loremo.com/

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,386739,00.html

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,383806,00.html

Und nicht irgend ein aufgeblasener Passat mit mehr als 100PS oder die div. SUV



Wer weiss noch was das ursprüngliche Konzept des Smart war?

Und von wem? (Hinweis: Querdenker)



Gruss

Manfred H.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: