title image


Smiley Re: Sat-Schüssel oder neue Technologie
>>> Bedeutet dies das HDTV auch über Schüssel "läuft". <<<



Formulieren wird etwas konkreter. Bei heute verkauften Satellitenanlagen werden Universal LNBs verwendet. Um HDTV via Satellit zu empfangen ist also kein anderes oder neues LNB nötig.



>>> Also wenn das mal bei uns eingeführt wird, benötige ich nur neue Receiver, kann aber Schüssel und die neue Verkabelung weiterhin benutzen. <<<



Richtig, wobei es HDTV schon gibt, nur kaum/keine entsprechenden Satreceiver. Außerdem muß Dein TV Gerät HD-ready sein dafür. Die "bestehende" Satellitenanlage (das Universal LNB) und die Verkabelung ist aber für den HDTV Emfang geeignet, ja.



>>> Hab da nämlich auf Stammtisch-Diskusionen schon von Wundergeräten gehört die TV über normale Zimmerantennen empfangen ohne jegliche Kabel/Schüssel:)<<<



Dies gibt es auch, nennt sich DVB-T und ist digitales terrestrisches Fernsehen. HDTV ist aber nicht via DVB-T zu empfangen, auch künftig nicht.



>>> Und den Preis den ick bei der Materialliste der Technisat-Lösung seh ist zu gross. <<<



Du irrst Dich, oder Du hast falsche Preisvorstellungen von Satellitenanlagen.

Technisat hat dort jeweils exemplarisch den teueren, besser ausgestatten Festplatten-Receiver genommen, mit allen anderen Technisat-Receivern funktioniert diese auch. Die Kosten der Ein-Kabel-Lösung selbst (konkret etwa 450 Euro) sind nicht wesentlich häher im konkreten Fall. Wenn Du Markenware (wie eben Kathrein oder Technisat) kaufst kostet auch die Sternverteilung mitunter so viel! Receiver brauchst Du doch in beiden Fällen!



XPler





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: