title image


Smiley Re: Familienauto gesucht
Hallo embryo!



Während Du in die Zukunft schaust, habe ich mal einen Rückblick in die Vergangenheit gemacht:



Erster VW-Bus war 1972 ein Samba-Bus (ich glaube 34 PS). So einer wie auf dem u.a. Foto (http://www.bulli-t1.com/html/body_sambabus_bj__65.html).

Eines der schönsten Autos, die ich je hatte. Ein Verdeck von ganz vorne bis ganz hinten. Damals gab es noch keine Anschnallpflicht. Und wenn wir mit der Clique ins Bergische fuhren ( an die Wupper), haben hintendrin alle gestanden und haben bei offenem Verdeck wie an einer Theke gestanden.

Dazu ein Röhrenradio, das ungefähr 10 Minuten brauchte bis es ganz an war. Und wenn man es aus machte, hat es dann auch nochmal 10 Minuten nachgedieselt!



VW-Busse Nr. 2 und Nr. 3 hatten Campingausstattung, Nr. 2 eine selbstgebaute und Nr. 3 eine Westfalia. Damit haben wir das ganze Mittelmeer abgegrast.



Und der jetzige Bus Nr. 4 ist ein reines Arbeitstier. Eine Zeitlang Mannschaftsbus bei einer Jugendmannschaft von Viktoria Köln, später dann oft im Gebirgsurlaub eingesetzt und jetzt seit ein paar Jahren Beförderungsmittel für Musiker und Musikinstrumente.

Aber erst dieser letzte war - vom Modell her - länger haltbar und auch ein wenig spritsparender als die Vorgänger.



Jedenfalls wünsche ich viel Spaß mit dem Bus in Frankreich.

Wäre eigentlich auch für uns eine gute Idee!



Viele Grüße

Manes


Ob ich Spotlight gut finde? Also wenn ich ehrlich sein soll, müsste ich lügen!

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: