title image


Smiley möglichst gar nicht.
Hallo,



WolfgangE hat dir ja eine Lösung aufgezeigt.



Was du aber bedenken solltest: Wozu machst du diesen Aufwand?



Es gibt in der EDV keinen Grund, geschlossene lückenlose Nummernkreise zu benutzen. Das ist meist eine Anforderung, die bei der Umstellung von manueller auf automatischer DV entsteht, die aber im automatischen keinen Sinn mehr macht. Wenn du z.B. eine 9stellige Zahl hernimmst, dann hast du in diesem Zahlenraum 999 999 999 Elemente. Wenn du damit 100 Jahre auskommen willst, dann musst du alle 3 Sekunden eine neue Nummer vergeben, Minute für Minute, Stunde um Stunde, jahraus - jahrein.



In der EDV sind wiederverwendete Nummern ein Übel:

1. Könnten plötzlich zugeschlüsselte Werte zu einer neuen Inkarnation hinzugezählt werden (z.B. Rechnung gelöscht, Rechnungspositionen vergessen zu löschen)

2. Bei parallelen Zugriffen ist nicht gewährleistet, dass alle Partner disjunkte Schlüssel erhalten.



Mach dir das Leben einfach, verwende eine Sequenz zur Erzeugung der Zahlen und lass die Löcher Löcher sein.



Gruß

Saluk

diu vive floreque.
Spockus

erreicht am 04.03.2008 09:47:23

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: