title image


Smiley Re: Merkwürdige Abstürze mit Shuttle PC (SN25P)
Hallo Daniel,



überprüfe mal alle Steckverbindungen (auch PCI-/AGP-Slots und RAM-Bänke) und reinige sie ggf. mit Pinsel und Druckluft aus der Dose (aufpassen, dass dabei keine Jumper davonfliegen). Beäuge die Elkos im Bereich der CPU bzw. der RAM-Bänke. Wenn sie dicke Bäuche bekommen (haben) oder Elektrolyt ausgetreten ist und gelbbraune Beläge auf den C-Becherdeckeln zu sehen sind, wird's gehen wie beim PC eines Kollegen vor wenigen Tagen:



Zuerst ging die Grafikkarte in die Knie (Fehlfarben, Verzögerungen beim Bildwechsel, verzerrte und unscharfe Schriften in Menüs), Rechner Fehlstarts bzw. plötzliche Abstürze zum Neustart und schließlich das bittere Ende mit "BIOS Checksum Error" trotz geprüfter und noch guter CMOS-Batterie.



Wenn es nach den Serviceleistungen deinem Rechner nicht besser geht, ist höchstens noch die Festplatte und die Registrierung (kann nicht durch Defrag optimiert werden) hoffnungslos fragmentiert.

Dann helfen eventunnel nur noch Knoppix, Kanetix Grub oder (speziell für NTFS-Laufwerke) NTFS4DOS - sämtlich Freeware aus dem Web.

Grüße aus Tübingen RoM

"In zweifelhaften Fällen entscheide man sich für das Richtige."

Karl Kraus war einer der bedeutendsten österreichischen Schriftsteller des beginnenden 20. Jahrhunderts. *28.04.1874 in Jièín (Böhmen), heute Tschechische Republik +12.06.1936 in Wien, Österreich



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: