title image


Smiley Re: vServer von welchem Hoster
Ich habe als Testsystem einen vServer bei rootbash mit debian. Das Angebot "Virtueller Server S" kostet 6,50 Euro im Monat. Die Performance ist eigentlich ganz ok. Es reicht auch aus, um eine Website mit 1000 Besuchern am Tag zu hosten (MySQL-Backend).



Stabilität ist auch ganz ok. Wartungsarbeiten werden vorher angekündigt. Den Support durch den Inhaber würde ich als sehr gut bezeichnen.



rootbash



mirk0



PS: Ich bekomme dort keine Provision...

Meine Tutorials zu: Wireshark || Nmap || DynDNS


 


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: